++++ BOSTON NEWS !!! BOMBENDROHUNG / GERICHTSGEBÄUDE EVAKUIERT ++++
Fam. Cavige » Wohnzimmer
IMPORTANT THINGS !

Unser Forum ist ein Real Life-Forum welches in der wunderschönen Stadt Boston spielt. Ihr dürft selbst entscheiden, was für eine Geschichte ihr schreibt.



Wenn ihr ein Teil von uns werden wollt, schaut euch vorher unbedingt die Regeln und die Storyline an! Außerdem solltet ihr unbedingt ein Blick auf die Vergebenen Avatare und Namen werfen! Wenn ihr das gemacht habt, könnt ihr direkt zum Bewerbungsbereich.


EVERYONE HAS A STORY !

Boston ist die größte Stadt in Neuengland und Hauptstadt des Bundesstaates Massachusetts an der Ostküste der Vereinigten Staaten und wurde im Jahre 1630 gegründet. Die Metropole ist eine der ältesten, wohlhabendsten und kulturell reichsten Städte der USA. Sie beheimatet in ihrem Großraum sowohl die weltberühmte Harvard University als auch das ähnlich bedeutende MIT, beide in Cambridge gelegen. Im kulturellen Bereich sind die Symphony Hall und das in ihr residierende Boston Symphony Orchestra weltbekannt. Die Wirtschaftskraft der Region wird hauptsächlich durch Bildungseinrichtungen, Gesundheitswesen, Finanzwirtschaft und Technologie bestimmt. Noch 2016 lag die Einwohneranzahl bei 673.184 Menschen, und die stetig wachsenden Zahlen sprechen für sich.


BOSTON HAS MY HEART !

Neben den schönen Seiten dieser wundervollen Stadt, findet man aber leider auch eine hohe Kriminalität. Mitglieder der in Boston bekannten Southside Serpents – Gang und der irischen Mafia treiben ihr Unwesen und es gibt Bezirke der Stadt, aus denen man sich als normale Bewohner von Bosten besser fern halten sollte. Drogen- und Waffenhandel, sowie Brutalitäten und Mord sind in den Medien ein oft benanntes Thema.
Doch was ist mit dir? Willst du ein Teil von Boston sein? Willst du für Recht und Ordnung sorgen, dich einer der kriminellen Banden anschließen oder doch einfacher Bewohner sein und deinem normalen Alltag nachgehen? Und für was entscheidest du dich? Fehlt es dir an nichts, oder musst du um jeden Dollar kämpfen? Wir sind gespannt, was du für uns bereit hältst und wir freuen uns sehr auf dich!


THE HEADQUARTER !

Bei Fragen, Anregungen oder auch Problemen, dürft ihr euch jederzeit an eines unserer Teammitglieder wenden! Unsere PN's stehen euch immer offen.


Avatar
Avatar

Avatar
Avatar

Avatar
Avatar

Avatar
Avatar

Avatar
Avatar

Avatar
Avatar

#1

Wohnzimmer

in Fam. Cavige 15.03.2019 22:13
von Wes Cavige • 1 Beitrag

Die Flitterwochen waren nie konsumiert worden. Viel zu eilig hatte "Wes" es mit der Hochzeit gehabt und darauf bestanden, dass die Immobilie im reichsten Viertel der Stadt unverzüglich gekauft werden sollte. Eine kleine Wohnung würde nicht mehr reichen: Zu wenig Platz für zwei Personen und zu viele Gelegenheiten, um Geheimnisse unabsichtlich aufzudecken. Um ehrlich zu sein, hatte er alles in seiner Macht getan, um die Flitterwochenpläne bewusst zu durchkreuzen. Um Zweisamkeit zu entkommen. Er war es nicht gewohnt, sein Leben mit einem anderen Menschen zu teilen – schon gar nicht auf so engem Revier! Daher das luxuriöse, große und kalte Haus, in das sie jetzt einzogen.
Seitdem er die Identität des verstorbenen Weston Cavige angenommen hatte und sich ohne Abschluss und Training als hohes Tier beim FBI ausgeben musste, hatte Dan keine ruhige Minute gehabt. Nachts war er gezwungen, Recherche über alle laufenden Operationen zu betreiben, um die Voraussetzungen seiner Tarnung aufrecht zu erhalten. Das letzte was er benötigte, war ein Fremdkörper im Haus. Sein letzter Rückzugsort – nun auch infiltriert vom Feind! Seine letzte Möglichkeit, er selbst – Dan Riggs – zu sein, lösten sich mit jeder Treppenstufe in Luft auf.
Er hatte Amelia angeboten, vorzufahren und ein paar Dinge „einzurichten“. So wie er versprochen hatte, die Flitterwochen „nachzureichen“. Die Lage zu checken. Einen Scheiß würde er tun. Innerlich verkrampft trat er gegen die noch verpackten Kisten im Flur und zündete sich eine Kippe an. Dan rauchte; Weston Cavige nicht! Solange er alleine war, konnte er die Maske für eine Sekunde ablegen und er selbst sein. Mit geschlossenen Augen inhalierte er den Rauch und lauschte dem blöden Springbrunnen in der Einfahrt.
Im Hintergrund blökten ein paar Lieferanten, die die Möbel auf dem Kies der Einfahrt abluden. Danach ein Schrei. Und schon tauchte der Urheber in der Tür auf: der hässlichste Hund der Welt glotzte durch den Türspalt und funkelte Dan aus besessenen Schlitzen stolz an. Der kleine, aggressive Mops war das nächstbeste Vieh, was Dan in der Tierhandlung hatte greifen können. Auf dem Bild - als kleiner Welpe - hatte der Mops noch nach dem feuchten Traum einer jeden Frau ausgesehen. Ein Geschenk zur Hochzeit. Doch das Biest war vom Teufel persönlich besessen, hatte einen IQ über dem Durchschnitt und lies keine Gelegenheit aus, um Schaden anzurichten. Das Biest schien Amelia allerdings aus unerfindlichen Gründen zumindest zu respektieren. Gleich und gleich gesellte sich wohl, dachte Dan und trat die Tür vor den Augen des Hundes zu. Er hatte den hässlichen Kretin „Atom“ getauft – aus purer Boshaftigkeit.

@Amelia Cavige


nach oben springen

#2

RE: Wohnzimmer

in Fam. Cavige 26.03.2019 20:27
von Amelia Cavige • 1 Beitrag

Männer.... sie war nicht böse dass sie die Flitterwochen ausfallen ließen, und womöglich auch nicht mehr nachholen werden, was sie ihm natürlich nicht verraten muss, dennoch ließ er die ganze Arbeit ihr. Sie war im Hof schon gefühlt den ganzen Tag beschäftigt und kommandierte die Herren herum wo welches Möbelstück hingehörte und dass es doch nochmal ein Stück verrückt werden musste, während er schon sich drinnen gemütlich machte?
Ja sie war leicht genervt, so hatte sie sich eine Ehe nun nicht vorgestellt, sollte nicht der Mann der Frau jeden Wunsch von den Augen ablesen? Die komplette Einrichtung zu übernehmen war nicht ihr Wunsch, wenn sie sicherlich bei seinem Geschmack auch einiges auszusetzen hätte.
Sicherlich konnte er einen kurzen Schrei von ihr bis ins Innere des Hauses hören, als die Packesel doch allen ernstes meinten die teuren Sessel einfach auf den Hof in den ganzen Staub abstellten. Nein jetzt war es genug, sie schüttelt den Kopf und ging ins Haus um ihren Gatten zu suchen. Im Wohnzimmer fand sie ihn dann mit den komischen Köter den er unbedingt haben wollte.
"Tue mir einen gefallen und übernimm du das, wenn du mir schon diese unfähige Firma für den Umzug gebucht hast darfst du das gerne auch übernehmen. Und du kannst ihnen gerne einen schönen Gruß ausrichten dass sie froh sein können wenn sie nach diesem Tag keine Klage am Hals haben."

@Wes Cavige


zuletzt bearbeitet 26.03.2019 20:28 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ethan Walker
Besucherzähler
Heute war 1 Gast , gestern 2 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 851 Themen und 25777 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Impressum | 2018- © Six Letters-Team | Grafiken: Bella Russo | Manager: Bella, John, Fernando, Ivy, Kirill & Mia
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen